Therapie  nach Dr. Ita Wegman


Die Idee                           

Die Rhythmische Massage nach Dr. Ita Wegman ist Ausgangspunkt für viele weitere Therapieformen geworden und kann in der physiotherapeutischen Behandlungsweise als ein moderner und künstlerischer Ansatz verstanden werden. Sie bildet das notwendige Wahrnehmungsorgan "Hand" für die Umsetzung der Therapie in ganz besonderer Weise aus. Ihr Aufbau und ihre Umsetzung haben eine fast musikalische Grundstruktur, wie der Name schon anklingen lässt.

 

 

  


Die Durchführung

Die Behandlungsdauer umfasst ca. eine Stunde, darin enthalten ist die therapeutische Behandlung und eine anschließende Nachruhe von ca. 20 Minuten.


    DIE INDIKATION

Anlass der Indikationen sind unter anderem;

  • Bewegungseinschränkung
  • Schmerzen
  • Erkrankungen im Bereich von Atmung und Zirkulation
  • Ernährungsschwankungen
  • Entwicklungsförderung bei Kindern
  • Erschöpfung 
  • Unruhe 


Die Therapien nach Dr. Ita Wegman kann  verordnet werden und wird nach einem, dem individuellen Krankheitsbild entsprechendem, Behandlungskonzept ausgeführt.

 


Aus Sicht der Patienten

Patienten erleben die Rhythmische Massage als sehr wohltuend, besonders wenn Schmerzen die Erkrankungen begleiten aber auch bei  entgegengesetzten Zuständen des  Körperbewusstseins schafft sie eine Art Konsolidierung.

Auffallend sei die leichte und rhythmische Ausführung, die zu den starken Wirkungen führt.

In der Begleitung längerfristiger oder auch chronischen Verläufen beschreiben sie die Therapie als eine tragende Stütze beim Genesungsprozess.